Berger Confiserie

In Lofer im Salzburger Land wurde die Berger Confiserie 1994 von Christine und Huber Berger gegründet. Der erste Schritte für ausgezeichnete und unwiderstehliche Berger Schokolade und Berger Pralinen wurde damit getan. Neben den hochqualitativen Rohstoffen, diese enthalten keine Konservierungsmittel oder andere künstliche Zusatzstoffe, zeichnet Kreativität und Ideenreichtum die Schokoladen und Pralinen Kreationen von Berger Confiserie aus.

Berger Schokolade

Für Berger Schokolade werden so unkonventionelle Zutaten wie Almkräuter, Vogelbeerbrand, Heublumen, Quendel-Thymian und Zirbenbrand verwendet, welche die Schokolade zu einem unvergleichbaren Genusserlebnis machen. Auch die Berger Pralinen zeichnen sich durch besondere Kreation aus, wie zum Beispiel “Die Fruchtigen”, “Die Nussigen” und “Die Pikanten”.

Ein besonderes Geschmackserlebnis bietet die Berger Berglegenden Schokolade, dazu zählen

  • Berglegenden Edelbitter Bio Schokolade mit Apfelminze gefüllt
  • Berglegenden Vollmilch Bio Schokolade mit Almkräuter gefüllt
  • Berglegenden Vollmilch Bio Schokolade mit Quendel-Thymian gefüllt
  • Berglegenden Edelbitter Bio Schokolade mit Apfelminze gefüllt
  • Berglegenden Edelbitter Bio Schokolade mit Vogelbeerbrand gefüllt
  • Berglegenden Vollmilch Bio Schokolade mit Heublumen gefüllt

Confiserie Berger Schokolade Berglegenden gefüllt mit Heublumen

Berger Pralinen

Neben Berger Schokolade werden von der Confiserie Berger auch noch Berger Pralinen hergestellt und angeboten. Folgende Arten von Berger Pralinen werden angeboten

  • Die Fruchtigen Pralinen – cremig erfrischend
  • Die Dunklen – eine verführerische Kreation
  • Die Nussigen – Besonderheiten mit Biss
  • Die Pikanten – Delikate Geheimnisse

Bezugsquellen von Berger Schokolade

Wo kann man Berger Schokolade kaufen? Erhältlich ist die Berger Schokolade im stationären Feinkosthandel und über den Feinkostversand.